LLK_img0

CD_03220_Jesus: Angst ist die Abwesenheit von Liebe

Word_6.0

Download

| Textende |

13 KB

disk_rot

Jesus: Angst ist die Abwesenheit von Liebe

Gesegnet bist du Schwester,
gesegnet bist du Bruder, so wie Ich, euer Bruder, gesegnet bin.
Gesegnet aus dem Vater der UR - Quelle.
Ihr sehet Mich nur als SOHN GOTTES und ihr habt vergessen,
dass auch ihr Töchter und Söhne, Kinder aus IHM seid.
Wahrlich,
dieses Denken, dieser Glaube trennt euch ab von der ewigen Kraft des Vaters
und bringt euch Probleme und Schwierigkeiten im Erdenkleid, und ihr nennt es Schicksal.
Ihr verschenkt dadurch eure Kraft und eure Macht,
die ihr dann für euch selbst nicht mehr nutzen könnt.
Ihr Geschwister seht nicht:
- wie ihr euch dadurch selbst abtrennt, euch klein und energielos macht!
- wie dann andere Macht über euch erhalten und euch steuern können!
Euer Denken, euer Glaube muss verändert werden!...
doch das kann nur jeder einzelne selbst tun.
Und dazu seid ihr nicht allein,
ihr erhaltet Hilfen, so ihr bereit seid und dies aus euch selbst wollt.

Sehet, durch Meine Worte erhaltet ihr Hinweise,
wo Dinge und Probleme begründet sind oder wo die Ursachen liegen.
Und das ergibt dann Möglichkeiten,
diese Probleme anzupacken, sie zu verändern, zu  l ö s e n.
Wo ihr erkennt, könnt ihr ver ändern, könnt ihr  l ö s e n
und das bedeutet: euch er lösen!
Erlösen von Bindungen, die euch gebunden haben.
Bindungen,
die euch nicht aus der Fülle unseres VATERS,
die euch nicht aus eurem = unserem Erbe, leben lassen.
Was Mir geschenkt wurde vom Vater, ist auch euch geschenkt, noch heute!
Ihr seid ausgegangen in Meiner Nachfolge und wie sollte euch dann weniger gegeben sein als Mir?
Ich verstehe euch nur zu gut.
Denn wahrlich, im Erdenkleid ist nicht immer alles so einfach, weil Schatten vieles verdecken.
Diese Schatten tragen viele Namen:
Nicht - wert sein, Sorgen, Zweifel, Mangel...., doch alle heißen mit einem Wort: ANGST!
Und
ANGST ist die ABWESENHEIT von  L I E B E !

Wer dies begreift und versteht,
wird mit sich selbst auch liebevoll umgehen, sich selbst lieben und so auch seinen Nächsten und damit erfüllt er das Gebot, das Ich euch hinterlassen habe:
Liebe GOTT über alles und deinen Nächsten wie dich selbst!
Die LIEBE steht an 1. Stelle!
Die LIEBE heilt!
Die LIEBE siegt!
Aus der LIEBE lebt  a l l e s!
Geliebte Geschwister,
verzagt nicht, verzagt nicht, auch nicht in Zeiten größter Not,
denn auch hier werdet ihr Liebe finden und Kraft und Macht schöpfen.
Die EWIGE LIEBE hält und trägt euch, heute und an allen Tagen, ewiglich!
Ich und der VATER lieben euch.
Ihr seid gesegnet und behütet!
Amen  Amen  Amen

 

                                                                                                                                                                      nach oben ^