Seite   [   2   ]   [ Textende ]   Tipp

HK_170103.2_ Betet für alle ... _2 S.

HK  2017

[ Download ]

 

 

 

    

03.01.17

HK_170103.2_ Betet für alle ... _2 S.

Dienstag, 3. Januar 2017

 Betet für alle

 

Betet für alle Menschen auf dieser Welt und dankt Gott. Betet besonders für alle, die in Regierung und Staat Verantwortung tragen, damit wir in Ruhe und Frieden leben können, ehrfürchtig vor Gott und aufrichtig unseren Mitmenschen gegenüber.        1.Timotheus 2, 1b+2

    Geliebter himmlischer Vater, lenke die Herzen und das Handeln der Verantwortlichen in Parlamenten und Regierungen, in Ämtern und Verwaltungen, in Wirtschaft und Medien, in Forschung und Ausbildung, damit sie mit Ernst und Geduld Gerechtigkeit schaffen, Frieden fördern und die Schöpfung bewahren.

    Segne alle, die ihre Gaben einsetzen für Versöhnung und Menschenwürde. Stärke auch uns, Verantwortung zu übernehmen in dieser Welt und gegenüber unserem Nächsten.

    Wir danken Dir, geliebter Vater, für das Erhören unserer Bitten.

    Möge Deine Liebe geschehen wie im Himmel so auch auf Erden. Amen.

Nach einer Liturgie der Brüdergemeine

 

Jesus, Dein Licht füll’ dies Land mit des Vaters Ehre!

Komm, Heil’ger Geist, setz’ die Herzen in Brand!

Fließ’ Gnadenstrom, überflute dies’ Land mit Liebe!

Sende Dein Wort, Herr, Dein Licht strahle auf!

Amen.

* * *

  • Herr, das Licht Deiner Liebe leuchtet auf,

strahlt inmitten der Finsternis für uns auf.

Jesus, Du Licht der Welt, sende uns Dein Licht.

Mach’ uns frei durch die Wahrheit, die jetzt anbricht.

Sei mein Licht, sei mein Licht!

Refrain:   Jesus, Dein Licht füll’ dies Land mit des Vaters Ehre!

                Komm, Heil’ger Geist, setz’ die Herzen in Brand!

                Fließ’ Gnadenstrom, überflute dies Land mit Liebe!

                Sende Dein Wort, Herr, Dein Licht strahle auf!

  • Herr, voll Ehrfurcht komm’ ich zu Deinem Thron,

aus dem Dunkel ins Licht des Gottessohns.

Durch Dein Blut kann ich nun vor Dir stehen.

Prüf’ mich, Herr, lass mein Dunkel vergehen,

sei mein Licht, sei mein Licht.

Refrain

  • Schau’n wir, König, zu Deinem Glanze auf,

dann strahlt Dein Bild auf unserem Antlitz auf.

Du hast Gnade um Gnade gegeben,

Dich widerspiegelnd erzähl’ unser Leben

von Deinem Licht, von deinem Licht!

Refrain

* * *


    

S. 2

So segnet ihr sie alleweltweit mit Meinen Worten aus dem Licht Meiner LiebeGüteBarmherzigkeit:

Der Frieden Gottes, der höher ist als alle Vernunft,
bewege die Herzen und Sinne unserer Geschwister.

Die Gnade Gottes erfülle ihr gesamtes Sein mit LiebeGüteBarmherzigkeit.

Und die Liebe Gottes führe und leite alle Geschwister so, dass sie den Weg erkennen, der sie in das Licht des Ewigen Lichtreiches führt. Amen.

Und so möge alles zu Meinem Lobpreis und zu Meiner Verherrlichung geschehen. Amen.

Wir loben und preisen gemeinsam
das UREWIGE SEIN in jedem Geschöpf,
das aus der Liebe unseres Vaters UR hervorgegangen ist.

Wir loben und preisen gemeinsam
die Ewig währende Liebe und den Ewig währenden Frieden,
die in jedem Geschöpf gegenwärtig sind.

Wir loben und preisen gemeinsam
die Göttliche LiebeGüteBarmherzigkeit, die in jedem Geschöpf gegenwärtig ist.

Wir loben und preisen gemeinsam
die Neue Zeit – den Neuen Himmel und die Neue Erde –, die nun von unserem Vater UR geschaffen werden durch die Umwandlung der Herzen in jedem Seiner Geschöpfe, das eines guten Willens ist.

Wir loben und preisen gemeinsam
das Hochheilige Wirken unseres Vaters UR, der alles in Seinen Händen hält und keines Seiner Geschöpfe vergisst, das sich verirrt hat, das sich weit, sehr weit von Ihm entfernt hat und das unser aller Vater heimholt in die Ewige Liebe, in den Ewigen Frieden Seiner Herrlichkeit.

Und so loben und preisen wir gemeinsam
jedes unserer Geschwister, das den Weg erkennt, der in das Licht des Urewigen Lichtreiches führt.

Wir loben und preisen gemeinsam
jedes unserer Geschwister, das den Weg erkennt und sodann bereit ist, diesen Lichtweg zu gehen im Dienst für den Nächsten, für die Ewig währende Liebe und den Ewig währenden Frieden.

Wir loben und preisen gemeinsam
die Werke und die Allmacht unseres Vaters UR, die für uns alle unergründlich und voller Hoffnung sind, denn nicht eines Seiner Kinder wird Ihm verloren gehen.

Und so loben und preisen wir gemeinsam unseren geliebten SchöpferVater
und Erlöser, der keines Seiner Kinder vergisst,
der in Seiner Liebe und Allmacht jedem Seiner Kinder nachgeht,
denn jedes Seiner Kinder ist Sein Leben, Seine LiebeGüteBarmherzigkeit,
sei es im Seelen- oder im Erdenkleid! Amen.

HK

[ zur vorherigen DG über HK ]

       

 Tipp:   Schriftgröße verändern mit [Strg + Mausrad] - - mit Taste [Pos1] oder [Strg+Pos1]* nach ganz oben

* im Firefox-Browser